Mittwoch, 23. Mai 2018, 16:46 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 43.

Freitag, 3. Januar 2014, 19:35

Forenbeitrag von: »curmagia«

Bunt?

Sag ich doch nehmen und wegtragen!!! Gerda

Freitag, 3. Januar 2014, 11:02

Forenbeitrag von: »curmagia«

Bunt?

Hallo marled, würde ich das tragen? Aus den Händen würde ich es dir reissen und ganz schnell wegtragen!!! Wunderschön!!! Und wenns dem Mann nicht gefällt (der schaut so grießgrämig) schicks mir einfach zu Gerda

Sonntag, 15. September 2013, 00:18

Forenbeitrag von: »curmagia«

Neue Orientierung

Natürlich verkaufe ich all , mein Zeug Klamotten, Wolle, Schmuck, Färbezeug usw, Auflitung folgtT

Sonntag, 15. September 2013, 00:11

Forenbeitrag von: »curmagia«

die kelten am glauberg

Liebe Keltengemeinede, nach 10 Jahren Ehe muss ich bekannt geben das sich mein Mann neu orientiert hat, Seine "Neue" wird Euch wohl bald vorgestellt werden. Wir werden uns wahrscheinlich nicht mehr sehen- bis dann Gerda

Samstag, 30. März 2013, 12:38

Forenbeitrag von: »curmagia«

Test Fehlermeldung

Test, eins eins eins, zwei Testtesttest

Mittwoch, 26. Oktober 2011, 17:33

Forenbeitrag von: »curmagia«

Färben/Beizen mit Galläpfeln

Hallo imoen, ich würd dir ja gern weiter helfen, aber leider hab ich keine Erfahrung im Beizen mit Galläpfeln, ich beiz nur mit Alaun, Weinstein und so. Sorry ! Liebe Grüße Gerda

Donnerstag, 1. September 2011, 19:49

Forenbeitrag von: »curmagia«

Mit Ritterspornblüten auf Wolle blau färben?

Hallo imoen, ich hab schon mit Rittersporn gefärbt, ist aber nicht blau geworden sondern ein schönes Mintgrün. Ich färbe oft nach Dorotheas Rezepten und meist kommt das raus was beschrieben wird, aber auch nicht immer. Ist wahrscheinlich Übungs-, Erfahrungs- und Materialabhängig. @ Divico Zitat kann nichts zur Färberei beitragen wollte nur dran errinnern das die Pflänzchen ziemlich giftig sind...! Hmm, da bekommt das Wort "Färbedroge" eine ganz andere Bedeutung! Grüße Gerda

Donnerstag, 6. Januar 2011, 19:37

Forenbeitrag von: »curmagia«

Wo bekomme ich Repliken keltischer Schwerter?

Hallo Gallorömer! Ich glaub hier ging es nicht um das Niveau der Handwerkskunst, sondern um des Preisniveau. Glaub ich mit Sicherheit. Viktor seine "Sachen" sind, nach Aussagen der MÄNNER sehr hochwertig. Am Christopherix sei Lanzn, am Markus sei Schwert und no a ba andere Sacha san von dem gmacht. Und Olle sands sehr zfriedn damit. Womit ich in keinster Weise die Arbeiten vom Schorsch schmälern möchte, auch der arbeitet exellent! Gerda

Freitag, 31. Dezember 2010, 15:28

Forenbeitrag von: »curmagia«

Prähistorische Textilkunst in Mitteleuropa - Geschichte des Handwerkes und der Kleidung vor den Römern von Karina Grömer

Des is doch ganz oafach :de drong mit am grossen Schneidbredl de Sauköpfsuiz üban Dochbon. Aba warum de des macha woas i aa ned . Gerda

Mittwoch, 29. Dezember 2010, 19:05

Forenbeitrag von: »curmagia«

Keltengrab bei Heuneburg entdeckt

Uiiii! Ich will auch so nen Klunker! Der Trend zur "Zweitdarstellung" ist ja vielerorts erkennbar, da kann ich ja auch eine machen ! Autsch... das war mein Mann, sagt daß können wir uns nicht leisten ! Gerda

Mittwoch, 13. Oktober 2010, 19:31

Forenbeitrag von: »curmagia«

Keltische Brettspiele

Ich dachte die spielten immer auf sowas:

Sonntag, 10. Oktober 2010, 10:09

Forenbeitrag von: »curmagia«

Bedaius Familienfest 2010

@ Magali -Danke für das Kompliment. Wolle tauschen ist gut, aber Tonwirtel mach ich irgendwie immer kaputt ! Aber da wird sich schon ne Möglichkeit finden . Bis, hoffentlich, bald mal Gerda

Dienstag, 7. September 2010, 22:58

Forenbeitrag von: »curmagia«

Farb und Bindemittel zum Malen und Streichen?

Oder du schaust beim Mathäser (am Hauptbahnhof) unten, da ist so ein Bastel-, Künstlerbedarfladen. Weiß jetzt nicht genau wie der heißt, ist aber leicht zu finden. Oder" Kunst und Spiel" auf der Leopoldstraße (Waldorf- Steiner -Esoterikladen, aber macht ja nix) oder du schaust bei " Braun Schulbedarf" in Erding. Viel Erfolg ! Gerda

Sonntag, 29. August 2010, 10:55

Forenbeitrag von: »curmagia«

Der Peplos

Zitat von »marled« Was tragt ihr unter dem Peplos? Drunter meist, wie du vermutest, hemdartiges Unterkleid aus Leinen. Nicht nur wegen des Klimas, sondern auch weil ich Wolle nicht gerne direkt auf der Haut trage(krazt). Im Sommer trag ich den Leinen-Chiton auch mal ohne Unterkleid, funktioniert aber auch mit Unterkleid.

Samstag, 28. August 2010, 22:17

Forenbeitrag von: »curmagia«

Metallgürtel HaC

Zitat von »Hans« Bauch: Hans Sehr schön, sehr schön, jetzt nur nicht zunehmen (wiedermalschnellduckundweglauf)

Samstag, 28. August 2010, 22:07

Forenbeitrag von: »curmagia«

Linothorax

Zitat von »DUODORIX« "Bepobachtung" ist übrigens ein geiler Schreibfehler! CHHCHCH, find ich auch!

Samstag, 28. August 2010, 22:02

Forenbeitrag von: »curmagia«

Keltengürtel in neuem Hügelgrab

Zitat von »marled« Vergesst nicht, das Schlankheitsideal ist ein modernes und durchaus auch heute noch nicht überall auf dieser Welt das Maß aller Dinge!!!! Oder vielleicht war das so eine Art von Korsett,und die Dame war noch etwas breiter?

Samstag, 28. August 2010, 21:36

Forenbeitrag von: »curmagia«

Der Peplos

Zitat von »Isarma« Mhm, aber mann kann es praktisch auch ohne Überschlag tragen Hallo Isarma, Du kannst nen Schlauch tragen, mit oder ohne Überschlag, bis zum Gürtel, oder länger, mit seitlichem Schlitz oder ohne, sechs Meter lang, oder nur zwei,mit oder ohne Unterkleid...... Wir wissen es nicht soooo genau. Oft ist nur die Bezeichnung der "Tragweise -"bezeichnend. Wenn du genaueres wissen willst, frag nicht die Männer, frag die " Kleidermotte" Marled. Mfg Gerda

Donnerstag, 12. August 2010, 10:03

Forenbeitrag von: »curmagia«

Tracht einer Keltin der Stufe Lt A vom Dürrnberg

Wie- weiterer Schnitt ? Ist nur rumgewickelt und hält durch Gürtel und Fibeln. Ich denk da muß ich noch ein bischen rumprobieren. Am besten mit anderen "modeinteressierten Damen". Auf dem Dürnnberg wird sich da schon die ein oder andere Idee finden .

Mittwoch, 11. August 2010, 20:30

Forenbeitrag von: »curmagia«

Tracht einer Keltin der Stufe Lt A vom Dürrnberg

Zitat von »atroxus« mit der originalen Fibelgarnitur tragen lässt - und das auch noch bequem, Von der Fibelfundbeschreibung ausgehend scheint mir diese Tragweise am nächsten. Bequem ist das zwar nicht unbedingt, Frau kann nur ziemlich kleine Schritte damit machen. (Kennen wir von asiatischen Trachten) Aber das weist auch eher auf ein "Festtagsgewand" und weniger auf Arbeitskleidung hin.