Freitag, 25. Mai 2018, 02:57 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 20.

Freitag, 26. September 2014, 22:11

Forenbeitrag von: »Morgan«

Grabungsstätte Ribemont-sur-Ancre mit Fotos, interaktiver Karte etc.

http://www.centre-archeologie.somme.fr/ Schicke Seite mit schönen Bildern, Karte Frankreichs mit keltischen und römischen Stätten und vieles mehr. Französische Sprrache.

Dienstag, 23. September 2014, 18:32

Forenbeitrag von: »Morgan«

Aktuelle Grabung in Nonnweiler

Vielen Dank für den Link - da muss ich mal "Archäologen gucken" kommen!

Donnerstag, 18. September 2014, 21:51

Forenbeitrag von: »Morgan«

Weltsensation! Vollständiges Treverer-Männchen!

Zumindest ist bewiesen, dass der Kapuzenmantel dicht hält Auch wenn wir selber nicht immer ganz dicht sind

Dienstag, 16. September 2014, 21:59

Forenbeitrag von: »Morgan«

Weltsensation! Vollständiges Treverer-Männchen!

(Wederath) Erstmals ist die vollständige Rekonstruktion der als "Treverer-Männlein" bekannten Statuette eines gallorömischen Landarbeiters gelungen. Die Präsentation der Rekonstruktion fand vergangenes Wochenende vor Fachpublikum im Archäopark BELGINUM statt und sorgte fürgroße Aufmerksamkeit.[attach]105[/attach]

Sonntag, 31. August 2014, 19:17

Forenbeitrag von: »Morgan«

Hallstatt- Gürtel vom Magdalenenberg

Die Mühe hat sich, so glaube ich doch, gelohnt

Dienstag, 26. August 2014, 11:58

Forenbeitrag von: »Morgan«

Spielzeug?

Da sieht man mal wieder, wie wichtig der Fundzusammenhang ist! Die Rasseln, von denen ich sprach, stammen auch aus Kindergräbern (gesehen in der Eisenzeit-Ausstellung im Landesmuseum Trier). Vin Holzschwertern war da nix zu sehen. Könnten die von dir erwähnten Holzschwerter symbolische beigaben sein oder eher Übungsschwerter?

Montag, 25. August 2014, 19:48

Forenbeitrag von: »Morgan«

Spielzeug?

Vielen Dank für deine ausführliche Antwort - die Literaturtipps werde ich in jedem Fall genauer unter die Lupe nehmen. Ich merke grade, wie mich das Thema interessiert. Es wäre toll, wenn noch mehr Antworten kämen und ich werde auf jeden Fall auch schreiben, wenn ich etwas herausgefunden habe Ich sehe das ganz ähnlich wie du, Sophos: Auch ich kenne noch Spielzeug, das so "neutral" gestaltet war, dass es alles Mögliche darstellen konnte. Und obwohl meine Schwester und ich recht großzügige Eltern ...

Montag, 25. August 2014, 07:29

Forenbeitrag von: »Morgan«

Spielzeug?

Da ich keinen anderen Thread gefunden habe, mach ich mal fix nen meuen auf. Sollte das Thema woanders besser hinpassen, bitte verschieben, liebe Mods Ich beziehe mich auf die Holzfunde von Köln-Porz (unter anderem ein Holzschwert?) und Patricks Bemerkung, die Interpretation des Holzschwerts (so es eine Waffe ist) als Kinderspielzeug sei evtl. zu modern. Gibt es (außer Rasseln, die habe ich schon gesehen) überhaupt Funde bei Keltens, die eindeutig als Kinderspielzeug interpretiert werden können? ...

Freitag, 22. August 2014, 13:53

Forenbeitrag von: »Morgan«

Holzfunde von Köln-Porz-Lind

Naja, mein Kurzer will ja unbedingt "Krieger werden" Natürlich hat er ein Holzschwert vom MA-Markt zum Rumfuchteln. Aber es wäre halt toll, wenn Kinderspielzeug-Waffen und -schilde belegt wären für Keltens. Dann könnte ich ihm guten Gewissens ein Holzschwert und einen prachtvollen Schild schenken.

Mittwoch, 20. August 2014, 19:17

Forenbeitrag von: »Morgan«

Holzfunde von Köln-Porz-Lind

Vielen Dank für die vielen Infos, imoen. Die erwähnten Publikationen werde ich mal zu ergattern versuchen. Und das Museum scheint eine Reise wert zu sein - ein Grund mehr, eine liebe Freundin in Bonn endlich mal zu besuchen! Patrick, das mit dem Holzschwert - Spielzeug oder nicht - würde mich auch brennend interessieren. Ich bin in solchen Dingen ja noch völlig unbedarft. Wenn du es nicht hier thematisieren möchtest, würde ich mich auch über eine PN von dir freuen

Dienstag, 15. Juli 2014, 22:09

Forenbeitrag von: »Morgan«

Belginum - Tag des offenen Denkmals

Dieser Bau macht mich auch grad neugierig. Auch all die anderen Sachen. Ich werde auf jeden Fall versuchen, dabei zu sein. Hoffentlich ist dann auch ein bisschen Zeit zum Gucken vor lauter lauter.

Freitag, 11. Juli 2014, 15:08

Forenbeitrag von: »Morgan«

Für die gallische Damenwelt: Frisuren

Dann so: Tutulus Sry, mit manchen Funktionen bin ich nicht sehr vertraut.

Freitag, 11. Juli 2014, 08:43

Forenbeitrag von: »Morgan«

Für die gallische Damenwelt: Frisuren

Meine Freundin hat sich neulich mal als Ornatrix betätigt und den römischen Tutulus an mir nachgestylt. [img]http://forum.wild-und-wuerzig.de/download/file.php?id=150&mode=view[/img] [img]http://forum.wild-und-wuerzig.de/download/file.php?id=150&mode=view[/img] (Quelle: Eigenes Forum, eigenes Bild)

Donnerstag, 3. Juli 2014, 21:24

Forenbeitrag von: »Morgan«

Altsteinzeitliche Felsgravuren im Hunsrück entdeckt!

Zum ersten Mal wurden in Deutschland Felsgravuren entdeckt, die ein Künstler vor über 20 000 Jahren in Hunsrücker Schiefer schnitt. (Quelle: www.spiegel.de)

Freitag, 13. Juni 2014, 11:35

Forenbeitrag von: »Morgan«

Kleidung von Mumien aus dem Turfan Basin

Eine liebe Bekannte meinte, dass man viele Muster zwangsläufig hinbekommt, wenn man ein bisschen rumprobiert auf dem Webstuhl oder mit den Brettchen. Was Muster anbelangt, kann das Rad also durchaus nehrmals erfunden werden. Und es kann ja durchaus sein, dass man Muster vom Weben auf Geschirr üerträgt und andersrum. Was mich interessiert: Haben wir denn irgendwelche Hinweise darauf, dass in der Hallstattzeit oder -kultur Hosen getragen wurden? Denn das scheint mir ja der Knackpunkt zu sein. Die ...

Freitag, 6. Juni 2014, 07:39

Forenbeitrag von: »Morgan«

Für die gallische Damenwelt: Frisuren

Da hier doch einige Links nicht mehr gehen und wir grade woanders dieses Thema hatten, möchte ich euch auf einen YT-Kanal aufmerksam machen. Janet Stephens rekonstruiert antike Frisuren und zeigt in ihren Videos Schritt für Schritt, wie es funktioniert. https://www.youtube.com/watch?v=83V38YbkQJs (Quelle: www.youtoube.com)

Mittwoch, 4. Juni 2014, 21:27

Forenbeitrag von: »Morgan«

Kleidung von Mumien aus dem Turfan Basin

Hier ist noch ein Link zum Thema http://www.thehistoryblog.com/archives/30759 Da sieht man auch die Schnittrekonstruktion. Ich glaube, ich werde eine solche Hose machen - nicht in Form gewebt, sondern zugeschnitten. Aber mich spricht die Zwickellösung einfach sehr an. Wird aber wohl ein "Mach ich im Winter"-Projekt.

Montag, 2. Juni 2014, 07:10

Forenbeitrag von: »Morgan«

Kleidung von Mumien aus dem Turfan Basin

interessant finde ich auch die Schrittlösung bei der Hose. Wieder eine andere Art als bei Thorsberg und Co. Das Prinzip mit den Zwickeln bleibt zwar gleich, aber wie es umgesetzt wird,ist bei allen antiken Hosen, die ich kenne, ein anderes.

Mittwoch, 28. Mai 2014, 22:19

Forenbeitrag von: »Morgan«

Seifenproduktion, brauche bitte Hilfe

Da ich auch schon ein paar Versuche gemacht habe, Seife "nach Keltenart" aus Buchenholzasche und Fett (Talg) herzustellen, krame ich den Thread wieder aus. Dass bei diesem Verfahren, wie schon erwähnt, eine Art Schmierseife herauskommt, ist völlig richtig. Das liegt aber nicht am verwendeten Fett, sondern an der Kalilauge, die zwangsläufig entsteht, wenn man Landpflanzen verascht und dese Asche dann auslaugt. Natronlauge hingegen, die feste Seife, wie wir sie kennen, ergibt, entsteht entweder be...