Samstag, 26. Mai 2018, 00:17 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

1

Freitag, 23. September 2011, 22:57

Wo bekommt man heutzutage noch ein Carnyx?

Hallo zusammen,

zugegeben, meine folgende Frage mag sich etwas seltsam anhören, aber, kennt von euch jemand eine Bezugsquelle für eine Carnyx? Ich habe im Internet leider nichts gefunden. Vielleicht sollte man sich einfach mal selbst an so etwas ran wagen? Hat da von euch schon jemand Erfahrungen gesammelt, wie man so etwas aus Bronzeblech herstellt? Mit Sicherheit werden da alle Einzelteile vernietet.

Ich Doofkopp hätte die Carnyx in Völklingen "klauen" sollen, die dort im Bereich "Keltisches Leben" ausgestellt war. Die verstaubt jetzt bestimmt irgendwo in einem dunklen Lager.

Im voraus vielen Dank für eine Antwort.


Curmisagios
DI BONI, QVANTVM HOMINVM VNVS VENTER EXERCET!

http://www.provincia-belgica.de/

2

Samstag, 24. September 2011, 11:31

Die von dir angesprochene Carnyx in Völklingen stammt von Stefan J.:
http://www.noricum.de/

Diese beruht auf dem Frament aus Madeure. Hier ein Bild auf der HP der Gruppe les Ambiani:
http://www.les-ambiani.com/artisanat/rec…on_gauloise.php (etwas runterscrollen).

Die 2005 (? oder war es später?) gefundenen Carnyxe aus Tintignac waren sogar komplett erhalten. Leider sind die Funde noch nicht gganz aufgearbeitet.
Hier eine tolle italienische Rekonstruktion:
http://lincudinedelmerlo.blogspot.com/p/…-tintignac.html

Das Orginal bzw. eines der Orginale:
http://bronzedelatorche.over-blog.com/ar…c-37180403.html
CROM grant me Revenge! :rauchen:

3

Samstag, 24. September 2011, 12:54

Danke Patrick, das sind alles sehr interessante Seiten. Die Seite mit den Rekonsruktionen der Ambiani könnte man regelrecht in sich aufsaugen. Die Fibeln haben es mir neben der Carnyx am meisten angetan. Ich versuche mich da immer in den Federmechanismus hineinzudenken. Da merke ich dann immer wieder, dass meine Fähigkeit zur räumlichen Vorstellung leider etwas schwach ausgeprägt ist. Aber wir arbeiten dran. So eine Carnyx müsste sich doch mit etwas Übung und Ausprobieren an Bronzeblech auch hinbekommen lassen. Wenn man nur die Zeit dafür hätte..... Aber der lange Winter kommt ja, wo solche Arbeiten angegangen werden können.


Gruß,


Thomas
DI BONI, QVANTVM HOMINVM VNVS VENTER EXERCET!

http://www.provincia-belgica.de/

4

Samstag, 24. September 2011, 13:08

Off Topic:
Zum Thema Fibel Nauheimer Typ Eisen schau dir das mal an:

http://www.les-ambiani.com/artisanat/fibules.php
CROM grant me Revenge! :rauchen:

Ähnliche Themen