Montag, 24. Juli 2017, 00:46 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

1

Dienstag, 16. September 2014, 21:59

Weltsensation! Vollständiges Treverer-Männchen!

(Wederath) Erstmals ist die vollständige Rekonstruktion der als "Treverer-Männlein" bekannten Statuette eines gallorömischen Landarbeiters gelungen. Die Präsentation der Rekonstruktion fand vergangenes Wochenende vor Fachpublikum im Archäopark BELGINUM statt und sorgte fürgroße Aufmerksamkeit.[attach]105[/attach]
Alter spielt überhaupt keine Rolle - es sei denn, man ist ein Käse (Sprichwort der Helvetier)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Morgan« (17. September 2014, 08:03)


2

Mittwoch, 17. September 2014, 13:08

Ja, SOOOO habe ich mir das vorgestellt!!! :rockz:
Marled
Kleidermotte in historischen Textilien aus Leidenschaft!
Näheres dazu in meinem Blog
Archäotechnik - textile Fläche

3

Mittwoch, 17. September 2014, 14:03

DIe Schubkarre ist aber nicht "A"! Die waren nämlich damals grün!

4

Mittwoch, 17. September 2014, 15:36

Hehe, super Aktion! :tanz:

5

Mittwoch, 17. September 2014, 21:40

Im Hintergrund kann man gut erkennen, wie das geneigte Fachpublikum im Nieselregen stundenlang ausgeharrt hat, um einen Blick auf das "Treverermännchen" zu erhaschen.
Wir mussten zwar den ganzen Tag im Nieselregen sitzen, haben dafür aber dieses exklusive Bild der Weltsensation bekommen.
Wer nichts weiß, muss alles glauben.
(Marie von Ebner-Eschenbach. Österreichische Schriftstellerin, 1830-1916)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »imoen« (17. September 2014, 22:17)


6

Donnerstag, 18. September 2014, 20:02

Das ist mal fundierte experiementelle Archäologie: die Treverer hatten also immer Nieselregen.

7

Donnerstag, 18. September 2014, 20:40

Sonst hätten sie ja keine Kapuzenmäntel gebraucht!
Um ehrlich zu sein, hats auch nicht den ganzen Tag geregnet, aber gefroren haben wir trotzdem auf den zugigen Höhen des Hunsrücks.
Wer nichts weiß, muss alles glauben.
(Marie von Ebner-Eschenbach. Österreichische Schriftstellerin, 1830-1916)

8

Donnerstag, 18. September 2014, 21:51

Zumindest ist bewiesen, dass der Kapuzenmantel dicht hält :klatsch: Auch wenn wir selber nicht immer ganz dicht sind ;)
Alter spielt überhaupt keine Rolle - es sei denn, man ist ein Käse (Sprichwort der Helvetier)

Ähnliche Themen