Freitag, 20. April 2018, 14:07 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum Gallicum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 28. Februar 2011, 19:50

Ha Grifzungenschwert Mindelheim

Hallo!

Ich suche einen Handwerker, der Ha Grifzungenschwert Mindelheim sehr gut nachbauen kann.
Angebot-Wünsch kommt von einer unseren Archäologin aus einem archäol. Büro. Nachricht habe heute von NMS. bekommen.
Angebot werde ich sicher auch meinem Schmied weiter geben, dabei geht es sicher 1. Preiskonkurenz (er ist teuer obwohl da einheimischer) 2. Qualität

Ausserdem ist mein Schmied krank (darum habe ich auch da keine weitere Werbung-Angebote für ihn gemacht) und ich warte selber schon einige Monate auf meinen Schildbuckel und möchte noch Helm bekommen.

Also bitte alle interessierende Handwerker mir auf jozenorik@gmail.com zu schreiben, danke.

PS: ich hoffe dass Angebot nicht gegen Forenregel steht? Wenn ja, dann bitte den Beitrag sofort löschen.

Joze

Dago

unregistriert

2

Montag, 28. Februar 2011, 22:46

Bronze oder Eisen?

Für Bronze wäre Neil zu empfehlen

http://www.bronze-age-swords.com/British_and_European.htm

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dago« (28. Februar 2011, 22:49)


3

Dienstag, 1. März 2011, 10:54

Hallo Dago! Danke für Hinweis.
Weiss es noch nicht; mit Kundin bin ich direkt noch nicht in Kontakt, Nachricht habe von Museum NHM bekommen aber der Dr. Peter Turk wird mich schon heute in Kontakt mit Kundin verbinden. Aus Eisen könnte eventuell auch mein Schmied machen, also: ich muss zuerst mit Kundin selber sprechen, welche Erwartungen und Wünsche sie hat, ob sie überhaupt welche Vorlagen hat, etc.....
Joze

4

Dienstag, 1. März 2011, 23:42

Hi!
Ich habe Dago deine Verlinkung weiter gesendet und ich bekam eine Antwort, dass dort die Bestellung nicht geklappt hat. Darum hat die Kundin, die Archäologin in einem archäol. Büro in Novo mesto, weitere Angebote gesucht.
Nun jetzt weiss ich, dass sie den Schwert schon in Mai braucht und wird sich "selber" weiter helfen - wie, weiss ich nicht..... (komisch).
Die Schwerte auf der Verlinkung sind aber echt nicht teuer!
Joze

Ähnliche Themen