Dienstag, 12. Dezember 2017, 07:18 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum Gallicum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 7. Juli 2011, 15:20

altburg bundenbach

hallo das hab ich heute erfahren und hab mir den artikel mal durchgelesen es gibt zweifel an der theorie das die altburg nicht kriegerisch war aber lest selber hier der link
http://www.rhein-zeitung.de/regionales/n…rid,272027.html
Gallia est omnis divisa in partes tres

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »didnorix« (7. Juli 2011, 15:21)


2

Freitag, 8. Juli 2011, 21:06

Kelten, die eine einfache Siedlung bauen?
Die keiner kriegerischen Sache diente?
Ein einfaches Dorf?

Manchmal hab ich echt das Gefühl, Kelten können nur dann Keltensein, wenn Sie brutal und kriegerisch sind.
Es gibt zwar nahezu null Nachweise für kriegerische Aktionen in der Kelike im dt. Raum aber dennoch müssen sie es doch gewesen sein......
Teile dein Wissen mit anderen. Dies ist eine gute Möglichkeit, Unsterblichkeit zu erlangen. - Dalai Lama

Ähnliche Themen